Get Adobe Flash player

Bilder und andere Beiträge zu Covid 19

Die virtuellen Alpakas

Am Mittwoch war es endlich soweit. Die Alpakas, Klasse 1b, trafen sich zum ersten virtuellen Klassentreffen. 7 Kinder schalteten sich online in den Konferenzraum. Ganz schön spannend! Was hat der Osterhase gebracht? Ist euch manchmal langweilig? Was findet ihr toll? Was vermisst ihr? Die Erfahrungen und Erlebnisse der vergangenen Corona-Wochen wurden ausgetauscht. Bei einem Punkt waren sich alle einig: „Ich vermisse meine Freunde!!“.

Zebra Franz durfte natürlich auch nicht fehlen. Gemeinsam wurde der Zebra-Rap gesungen. Und jetzt? Jetzt können die Alpakas das nächste OnlineTreffen in der kommenden Woche kaum erwarten. 

Viele Grüße an alle Schulkinder der GGS Stallberg senden die Alpakas!

  

 

Familie Panten hat ein "Meer voll Hoffnung" gebastelt

Noel aus der Klasse 3b

 

Finja aus der Klasse 3a

Sie hat uns auch schon ihr Puzzleteil geschickt. Vielen Dank dafür.

Emma aus der Klasse 1b

  

Julian aus der Klasse 4b

Delil aus der 4b

Hallo liebe Frau Bellemann,

ich hoffe, es geht Ihnen gut und Sie konnten sich gut erholen. Ich persönlich habe mir die Corona Ferien etwas langweiliger vorgestellt. Jedoch hatte ich, um ehrlich zu sein, sehr viel Spaß in dieser Zeit. Mir ist besonders jetzt aufgefallen, dass man auch Spaß haben kann, ohne dass man Ausflüge unternimmt oder sich mit Freunden trifft. Ich war sehr oft in der Natur, wie z.b. im Wald. Im Wald machten meine Familie und ich sehr viele Fahrradtouren durch Lohmar, Bonn oder hier durch Siegburg. Hinterher hat man es in den Beinen gespürt, jedoch hat es sich gelohnt, da es mir wirklich viel Spaß bereitet hat. Außerdem hatte ich diesmal wirklich keine Ausreden, um mein Zimmer mal komplett auszumisten. Ich muss sagen, mit ein bisschen Musik macht es sehr viel Spaß. Am Abend habe ich mir auch mal einen Film gegönnt, wie z.b. der Film „Daddy ohne Plan“. Meine Mama hat mir dabei ein paar Snacks und einen Eisbecher zubereitet. Außerdem habe ich sehr viele Dinge mit meiner großen Schwester gebastelt, was mir enorm viel Spaß gemacht hat. Mit meinem kleinen Bruder habe ich auch sehr oft fangen gespielt. Er kann zwar noch nicht laufen, aber er kann schon sehr schnell krabbeln. Allerdings vermisse ich die Schule sehr dolle. Ich wünsche Ihnen schöne Ostertage und ich hoffe, Sie bleiben gesund.

Ganz liebe Grüße
Delil 

Sarah Lina aus der 4b

 

Julian aus der Klasse 1a

Hallo Frau Nolte,
Heute haben wir Feenhäuser gebastelt und im Wald versteckt. Vielleicht findet ja der ein oder andere die kleinen Eingänge rund um den Rothenbach.
Lg Julian 

  

Yasmin aus der Klasse 3a

Hallo liebe Lehrerin,mir geht es gut ich bin den ganzen Tag draußen,fahre Fahrrad und spiele mit mein Bruder.Heute habe ich den Hund von meiner Nachbarin und bin mit meinem Bruder am picknicken,die Hausaufgaben erledige ich auch ich freu mich bald wieder in die Schule zu gehen.

Lieben  Gruß Yasmin 

Hallo, hier schreibt  Lena aus der Klasse  4b.

Eigentlich hatte ich in den Osterferien etwas anderes vor. Da wir aber nicht verreisen dürfen verbringe ich  meine freie Zeit eben zu Hause. Da das Wetter so schön ist, bin ich meistens draußen. Im Garten spiele ich oft Fußball oder klettere am Gerüst. Manchmal fahre ich auch mit meinen Inlinern oder mit dem Waveboard. Wir waren auch im Wald und sind auf Bäumen geklettert. Wenn  mir langweilig ist, höre ich gerne Hörspiele.

Bleibt gesund!  Liebe Grüße, LENA

 

Annika aus der Klasse 2b

Wir waren im Wald und sind auf Bäume geklettert. Oft spielen wir im Garten. Wir basteln Osterhasen aus Wolle. Mir ist aber auch manchmal langweilig.

 

Philipp aus der Klasse 1a

Madita aus der Klasse 1a

Liebe Frau Kirchmair, Frau Floß und Mitschüler,

mir geht es gut. Wir haben viele Ausflüge in den Wald gemacht. Außerdem sind wir Fahrrad gefahren. Wir haben viel gebastelt und gepuzzelt. Manchmal haben wir bei Albas Sportstunde mitgemacht. Ich vermisse euch ein bisschen. Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen!

Eure Madita

   

Julian aus der Klasse 1a beim Musikunterricht

Hallo Frau Kirchmair,

Dank für Ihren Brief. Ich habe heute Morgen Lego gebaut. Außerdem haben wir heute Musikinstrumente gebastelt. Die funktionieren prima. Ein Anleitung und Fotos davon schickt meine Mama mit.
Sonst sind wir viel im Wald.
Bis bald. Viel Gesundheit.
Ihr Julian Friese

 

 

Aufregung im Wunderwald (Download)

Hier findest du eine Geschichte zum Vorlesen und Selber-Lesen von Ben, dem Bären.

Viel Spaß dabei.

 

Mia aus der Klasse 3b schickt liebe Grüße.

 

 

Xavi aus der Klasse 3a lernt fleißig.

Pepe aus der Klasse 1a

Wir machen jeden Tag das beste draus.  Liebe Grüße Familie Wolf
   

 

Lia aus der Klasse 3b

  

 

Familie Friese (Hannah 3a,Neal 1c)

Ein herzliches HALLO an alle,
wir, Hanna (3a) und Neal (1c) sind viel draußen unterwegs.
Wir haben schon viel Zeit in unserem Garten verbracht. In der vergangenen Woche haben wir Kräuter gesät und

auch Erdbeeren 🍓 und Melonen 🍉. Wir schauen nun jeden Tag nach den jungen Pflanzen 🌱.
Morgens nach dem Frühstück wird bei uns erst einmal gelernt und die Aufgaben bearbeitet.

Im Anschluss daran genießen wir meist das tolle Wetter ☀️. Auch mit unseren Zwergkaninchen mit denen wir im

Garten spielen.
Wir wünschen Euch allen ein frohes Osterfest, bleibt gesund und passt alle auf Euch auf!
Wir freuen uns schon darauf Euch hoffentlich ganz bald wiederzusehen!

   

 

Familie Panten (Felix 3a, Lena 2a)

Hallo zusammen,
wir hoffen, allen geht es gut und alle sind und bleiben gesund. Hoffentlich können wir uns bald alle gemeinsam in der Schule
wiedersehen.
Bis dahin wünschen wir allen Frohe Ostern. Mit freundlichen Grüßen Fam. Panten
  

Maya aus der 2a

Hallo Frau Christmann, liebe Klasse 2a und der Rest der Schule.

Ich bin’s Maya aus der Klasse 2a. Langsam vermisse ich die Schule sehr, und euch natürlich auch. Das Hausaufgaben machen zu Hause ist zwar auch cool, aber mit euch zusammen oder in der OGS macht es mehr Spaß. Das spielen in der Pause mit euch vermisse ich sehr.
Als das Wetter schön war, war ich oft draußen im Garten. Bin Trampolin gesprungen oder wir haben uns im Sand eingebuddelt, wie eine Meerjungfrau. Und mein Papa hat gegrillt😊. Bleibt alle gesund und hoffentlich bis ganz bald. Eure Maya

   

 

 

Luk aus der 1a beim Radfahren, Basteln, bei der Regenbogen-Aktion und beim Rechnen (Frau Floß wird sich freuen).

   

Caroline aus der 2b ist auch fleißig und schreibt ihrem Klassenlehrer

Lia aus der Klasse 1b beim Homeschooling. Ihre Fächer heute: Kunst, Kochen und Sport... weiter so!

         

Simon aus der Klasse 4b schrieb seiner Klassenlehrerin einen Brief

 Liebe Frau Bellemann,

ich habe viele Dinge gemacht. In den ersten zwei Wochen ist nichts atemberaubendes passiert. Außer das ich einen Regenbogen gebastelt habe und an unserem Treppengeländer einen geschickten Mechanismus eingebaut habe.
Am Wochenende der zweiten Woche bin ich dann mit der Familie mit dem Hund gegangen b.z.w. ist Caroline und ich mit dem Fahrrad und dem Roller gefahren. Am nächsten Tag spielte sich so ungefähr das gleiche ab. Außerdem haben wir Stockbrot gegessen und im Garten gespielt. Alles weitere erzähle ich ihnen persönlich.
Bis dahin, passen Sie auf sich auf!


                                                      Viele Grüße von Simon

 

Joel aus der Klasse 1a war der Erste, der uns seinen Beitrag schickte.

Er beteiligte sich mit seiner Schwester an der Regenbogenaktion. Super!